Seiteninhalt
Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt – ist es dort besser, als man glaubt?

Busrundfahrt Bochum gestern – heute – übermorgen

Wir war denn das, damals in Bochum? Als der Himmel grau und die Luft schmutzig war. Als Berg- und Stahlarbeit die Gesellschaft prägte, als Zechensiedlungen entstanden. Nach dem Strukturwandel immer mehr grüne Lungen als Naherholungsgebiete geschaffen und Industriebrachen der Natur zurückgegeben wurden?

Sie treffen Zeitzeugen: die Jahrhunderthalle (kurzer Spazirgang), das Westkreuz –  Eldorado der A 40 Pendler,    die Kappskolonie – eine der schönsten Zechensiedlungen im Revier und „hallo, ist da jemand?“ – die Sternwarte, die im Dialog mit dem Universum steht,

Das Prädikat Bochum ist grün! bewahrheitet sich Ihnen insbesondere im Bochumer Süden. Vorbei am Botanischen Garten der Ruhr-Universität Bochum beeindruckt sattes Grün vom Lottental bis zum Kemnader Stausee.

Hier können Sie eine Stunde lang Natur pur am See genießen oder in eine der Gastronomien einkehren.

Eine neue und spannende Herausforderung für Bochum ist das ehemalige Opel Arenal, das Sie auf dem Rückweg zur Innenstadt passieren.

Während der Busrundfahrt erfahren Sie über Bochum von damals bis heute. Attraktionen, wie das Bergbau-Museum, Planetarium, Venovia Ruhrstadion (VfL Bochum), das Starlight Express, die Ruhr-Universität oder die Stiepeler Dorfkirche bleiben natürlich nicht links liegen.

Termine 2018

22. Juli 2018 um 12.00 Uhr
28. Oktober 2018 um 11.00 Uhr

Dauer und Preise

4,5 Std.

34,20 Euro pro Person

Gruppen

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Schreiben Sie uns einfach eine Mail oder rufen Sie uns an.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?